Domain traumazone.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt traumazone.de um. Sind Sie am Kauf der Domain traumazone.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Unsicher:

Schmidt-Traub, Sigrun: Schüchtern, nervös, unsicher?
Schmidt-Traub, Sigrun: Schüchtern, nervös, unsicher?

Schüchtern, nervös, unsicher? , Ein Selbsthilfebuch für Jugendliche und junge Erwachsene , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 19.99 € | Versand*: 0 €
Schüchtern  Nervös  Unsicher? - Sigrun Schmidt-Traub  Kartoniert (TB)
Schüchtern Nervös Unsicher? - Sigrun Schmidt-Traub Kartoniert (TB)

Dieser Ratgeber hilft jüngeren Menschen denen soziale Ängste zu schaffen machen und die sich davon befreien möchten. Die meisten sind unsicher gehemmt und fürchten sich davor in ungewohnten Situationen peinlich aufzufallen für seltsam oder inkompetent gehalten zu werden und auf Ablehnung zu stoßen. Schüchternheit Nervosität und Unsicherheit in ungewohnten neuartigen Situationen sind weit verbreitet und gelten als normal. Jeder kennt unangenehme Situationen in denen er angespannt und unbeholfen ist und nicht locker auftreten kann. Eine soziale Angststörung (auch soziale Phobie genannt) liegt aber erst dann vor wenn die Angst vor negativer Bewertung besonders heftig wird die Person beeinträchtigt und Leidensdruck hervorruft. Geschrieben für: Der Ratgeber ist von einer erfahrenen Therapeutin verständlich und motivierend geschrieben - auch für ungeduldige junge Leser die Kurzfassungen finden. Fallbeispiele zeigen Möglichkeitenauf sich selbst zu helfen. Gut strukturiert und übersichtlich - mit vielen Beispielen; wichtige Inhalte und Tipps sind hervorgehoben. Die Autorin: Dr. Sigrun Schmidt-Traub Diplom-Psychologin und -Soziologin Verhaltenstherapeutin für Kinder Jugendliche und Erwachsene mit über 30jähriger ambulanter Erfahrung in eigener Praxis. Heute in der Ausbildung von angehenden Verhaltenstherapeuten als Dozentin und Supervisorin tätig.

Preis: 22.99 € | Versand*: 0.00 €
Minny, das kleine Ziegenmädchen, ist inzwischen zu einem stattlichen Ziegenkind herangewachsen, das gerne einmal seine eigenen Wege geht. Doch als Minny in die Ziegenschule muss, ist sie zunächst sehr unsicher. 

In Carlos aber findet sie einen treuen Freund, der ihr auch in schwierigen Situationen zur Seite steht. Gemeinsam erleben sie eine gefährliche Bergrettung ... (Mintgen, Rita)
Minny, das kleine Ziegenmädchen, ist inzwischen zu einem stattlichen Ziegenkind herangewachsen, das gerne einmal seine eigenen Wege geht. Doch als Minny in die Ziegenschule muss, ist sie zunächst sehr unsicher. In Carlos aber findet sie einen treuen Freund, der ihr auch in schwierigen Situationen zur Seite steht. Gemeinsam erleben sie eine gefährliche Bergrettung ... (Mintgen, Rita)

Minny, das kleine Ziegenmädchen, ist inzwischen zu einem stattlichen Ziegenkind herangewachsen, das gerne einmal seine eigenen Wege geht. Doch als Minny in die Ziegenschule muss, ist sie zunächst sehr unsicher. In Carlos aber findet sie einen treuen Freund, der ihr auch in schwierigen Situationen zur Seite steht. Gemeinsam erleben sie eine gefährliche Bergrettung ... , Band 2 , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220331, Produktform: Kartoniert, Autoren: Mintgen, Rita, Illustrator: Verlinden, Susanne, Seitenzahl/Blattzahl: 60, Abbildungen: wunderschöne schwarz-weiß Illustrationen, Keyword: Abenteuer; Bauer; Bauernhof; Biene; Einschulung; Freunde finden; Freundschaft; Natur; Ziegen, Fachschema: Tier / Kinderliteratur, Jugendliteratur, Fachkategorie: Kinder/Jugendliche: Liebesromane, Freundschaftsromane~Kinder/Jugendliche: Natur- & Tiergeschichten, Altersempfehlung / Lesealter: 18, ab Alter: 5, Warengruppe: HC/Kinder-/Jugendromane u. -erzählungen, Fachkategorie: Kinder/Jugendliche: Gegenwartsliteratur, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Papierfresserchens MTM-VE, Verlag: Papierfresserchens MTM-VE, Verlag: Meier, Martina, Länge: 205, Breite: 136, Höhe: 9, Gewicht: 86, Produktform: Klappenbroschur, Genre: Kinder- und Jugendbücher, Genre: Kinder- und Jugendbücher, Herkunftsland: POLEN (PL), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 9.50 € | Versand*: 0 €
In der Nacht, als Jesus geboren wird, kann Gott nicht schlafen. Sollte er nicht doch anwesend sein bei der Geburt, wo er doch die Vaterschaft übernommen hat? Auch Maria ist sich etwas unsicher. Die Flügel des grossen Engels, der sie vor einiger Zeit besucht hatte, waren nämlich viel weicher als Josefs Hände. Nur der Chor der Engel schläft tief und fest auf einer grossen, weissen Wolke und der allertraurigste Engel findet sogar ein warmes Plätzchen auf Erden.
Weihnachten lebt von der Idee, dass das Göttliche sich in vertrauter Gestalt zeigt. Die Erzählungen von Hansueli Hauenstein schliessen daran an. In der Form von Legenden, historischen Fantasien und Berichten aus dem Alltag beschreiben sie das Wunder der Weltwerdung Gottes. Dabei erscheint gerade das Bedrohte und Verletzliche in einem neuen und feinen Glanz. (Hauenstein, Hansueli)
In der Nacht, als Jesus geboren wird, kann Gott nicht schlafen. Sollte er nicht doch anwesend sein bei der Geburt, wo er doch die Vaterschaft übernommen hat? Auch Maria ist sich etwas unsicher. Die Flügel des grossen Engels, der sie vor einiger Zeit besucht hatte, waren nämlich viel weicher als Josefs Hände. Nur der Chor der Engel schläft tief und fest auf einer grossen, weissen Wolke und der allertraurigste Engel findet sogar ein warmes Plätzchen auf Erden. Weihnachten lebt von der Idee, dass das Göttliche sich in vertrauter Gestalt zeigt. Die Erzählungen von Hansueli Hauenstein schliessen daran an. In der Form von Legenden, historischen Fantasien und Berichten aus dem Alltag beschreiben sie das Wunder der Weltwerdung Gottes. Dabei erscheint gerade das Bedrohte und Verletzliche in einem neuen und feinen Glanz. (Hauenstein, Hansueli)

In der Nacht, als Jesus geboren wird, kann Gott nicht schlafen. Sollte er nicht doch anwesend sein bei der Geburt, wo er doch die Vaterschaft übernommen hat? Auch Maria ist sich etwas unsicher. Die Flügel des grossen Engels, der sie vor einiger Zeit besucht hatte, waren nämlich viel weicher als Josefs Hände. Nur der Chor der Engel schläft tief und fest auf einer grossen, weissen Wolke und der allertraurigste Engel findet sogar ein warmes Plätzchen auf Erden. Weihnachten lebt von der Idee, dass das Göttliche sich in vertrauter Gestalt zeigt. Die Erzählungen von Hansueli Hauenstein schliessen daran an. In der Form von Legenden, historischen Fantasien und Berichten aus dem Alltag beschreiben sie das Wunder der Weltwerdung Gottes. Dabei erscheint gerade das Bedrohte und Verletzliche in einem neuen und feinen Glanz. , In der Nacht, als Jesus geboren wird, kann Gott nicht schlafen. Sollte er nicht doch anwesend sein bei der Geburt, wo er doch die Vaterschaft übernommen hat? Auch Maria ist sich etwas unsicher. Die Flügel des grossen Engels, der sie vor einiger Zeit besucht hatte, waren nämlich viel weicher als Josefs Hände. Nur der Chor der Engel schläft tief und fest auf einer grossen, weissen Wolke und der allertraurigste Engel findet sogar ein warmes Plätzchen auf Erden. Weihnachten lebt von der Idee, dass das Göttliche sich in vertrauter Gestalt zeigt. Die Erzählungen von Hansueli Hauenstein schliessen daran an. In der Form von Legenden, historischen Fantasien und Berichten aus dem Alltag beschreiben sie das Wunder der Weltwerdung Gottes. Dabei erscheint gerade das Bedrohte und Verletzliche in einem neuen und feinen Glanz. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20221015, Produktform: Kartoniert, Autoren: Hauenstein, Hansueli, Illustrator: Grütter-Büchel, Vroni, Seitenzahl/Blattzahl: 107, Keyword: Reformierter Glaube; Vorlesegeschichten; Weihnachten, Fachschema: Weihnachten / Roman, Erzählung, Kriminalroman~Weihnachtserzählung~Anthologie / Belletristik / Roman, Erzählung, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik~Belletristik: religiös, spirituell, Interesse Alter: Weihnachten, Warengruppe: HC/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Anthologien (nicht Lyrik), UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Theologischer Verlag Ag, Verlag: Theologischer Verlag Ag, Verlag: TVZ Theologischer Verlag Zrich AG, Länge: 205, Breite: 122, Höhe: 11, Gewicht: 180, Produktform: Kartoniert, Genre: Belletristik, Genre: Belletristik, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 19.90 € | Versand*: 0 €

Warum bin ich unsicher und wirke unsicher im Alltag?

Es gibt viele mögliche Gründe, warum jemand unsicher sein und unsicher wirken kann. Es könnte an einem Mangel an Selbstvertrauen o...

Es gibt viele mögliche Gründe, warum jemand unsicher sein und unsicher wirken kann. Es könnte an einem Mangel an Selbstvertrauen oder Selbstwertgefühl liegen, an negativen Erfahrungen in der Vergangenheit oder an einem Gefühl der Überforderung. Es kann auch sein, dass man sich in bestimmten Situationen unsicher fühlt, weil man nicht genügend Informationen oder Erfahrung hat. Es kann hilfreich sein, die Ursachen für die Unsicherheit zu identifizieren und gegebenenfalls professionelle Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um daran zu arbeiten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wegen anderer unsicher?

Es ist möglich, dass jemand unsicher ist, weil er sich mit anderen vergleicht oder sich von anderen beeinflussen lässt. Dies kann...

Es ist möglich, dass jemand unsicher ist, weil er sich mit anderen vergleicht oder sich von anderen beeinflussen lässt. Dies kann zu Selbstzweifeln führen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten beeinträchtigen. Es ist wichtig, sich selbst treu zu bleiben und sich nicht zu sehr von den Meinungen anderer abhängig zu machen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist Hotmail unsicher?

Hotmail ist ein E-Mail-Dienst von Microsoft, der verschiedene Sicherheitsmaßnahmen implementiert hat, um die Sicherheit der Nutzer...

Hotmail ist ein E-Mail-Dienst von Microsoft, der verschiedene Sicherheitsmaßnahmen implementiert hat, um die Sicherheit der Nutzer zu gewährleisten. Es gibt jedoch immer ein gewisses Risiko im Zusammenhang mit der Sicherheit von E-Mails, da sie potenziell von Dritten abgefangen oder gehackt werden können. Es ist daher wichtig, starke Passwörter zu verwenden und auf verdächtige Aktivitäten in Ihrem Hotmail-Konto zu achten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sind Narzissten unsicher?

Sind Narzissten unsicher? Ja, Narzissten können tatsächlich tiefe Unsicherheiten und Selbstzweifel haben, die sie durch übermäßige...

Sind Narzissten unsicher? Ja, Narzissten können tatsächlich tiefe Unsicherheiten und Selbstzweifel haben, die sie durch übermäßiges Selbstbewusstsein und Selbstverherrlichung zu kompensieren versuchen. Ihr übertriebenes Bedürfnis nach Bewunderung und Anerkennung kann darauf hindeuten, dass sie innerlich unsicher sind und ständige Bestätigung von anderen benötigen, um sich selbstwert zu fühlen. Obwohl sie oft ein selbstsicheres und dominantes Auftreten zeigen, können Narzissten unter ihrer Fassade anfällig für Kritik und Ablehnung sein. Letztendlich kann ihr Verhalten auf tiefer liegende Unsicherheiten und Ängste zurückzuführen sein, die sie versuchen zu verbergen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Ja Selbstwert Manipulation Ego Aufmerksamkeit Macht Kontrolle Empathie Maskerade Schwäche

Die Geschichte der VOGUE und der Frauen, die mit ihr Geschichte schrieben Hinter der Hochglanzfassade des weltberühmten Magazins waren es von Anfang an die Redakteurinnen, die mit unkonventionellen Ideen und Unerschrockenheit das Magazin durch etliche Krisen geleitet haben und nebenbei neue Trends vorgaben. Sei es die offen lesbische Dorothy Todd, die das London der zwanziger Jahre unsicher machte, Woolman Chase, die 1914 kurzerhand die Modenschau erfunden hat, Diana Vreeland, die ihre Anweisungen gerne aus der Badewanne gab, oder Anna Wintour, die spätestens seit Der Teufel trägt Prada selbst unter Modemuffeln berüchtigt ist. Inside Vogue wirft nicht nur einen Blick hinter die Kulissen und fördert allerhand Pikantes zutage, sondern erzählt vor allem von den Frauen, die die Modebibel prägten und uns bis heute inspirieren. Das perfekte Geschenk für alle Fashionistas und eine erhellende Lektüre für all jene, die mit Staunen auf die Modewelt blicken. (Miralles, Nina-Sophia)
Die Geschichte der VOGUE und der Frauen, die mit ihr Geschichte schrieben Hinter der Hochglanzfassade des weltberühmten Magazins waren es von Anfang an die Redakteurinnen, die mit unkonventionellen Ideen und Unerschrockenheit das Magazin durch etliche Krisen geleitet haben und nebenbei neue Trends vorgaben. Sei es die offen lesbische Dorothy Todd, die das London der zwanziger Jahre unsicher machte, Woolman Chase, die 1914 kurzerhand die Modenschau erfunden hat, Diana Vreeland, die ihre Anweisungen gerne aus der Badewanne gab, oder Anna Wintour, die spätestens seit Der Teufel trägt Prada selbst unter Modemuffeln berüchtigt ist. Inside Vogue wirft nicht nur einen Blick hinter die Kulissen und fördert allerhand Pikantes zutage, sondern erzählt vor allem von den Frauen, die die Modebibel prägten und uns bis heute inspirieren. Das perfekte Geschenk für alle Fashionistas und eine erhellende Lektüre für all jene, die mit Staunen auf die Modewelt blicken. (Miralles, Nina-Sophia)

Die Geschichte der VOGUE und der Frauen, die mit ihr Geschichte schrieben Hinter der Hochglanzfassade des weltberühmten Magazins waren es von Anfang an die Redakteurinnen, die mit unkonventionellen Ideen und Unerschrockenheit das Magazin durch etliche Krisen geleitet haben und nebenbei neue Trends vorgaben. Sei es die offen lesbische Dorothy Todd, die das London der zwanziger Jahre unsicher machte, Woolman Chase, die 1914 kurzerhand die Modenschau erfunden hat, Diana Vreeland, die ihre Anweisungen gerne aus der Badewanne gab, oder Anna Wintour, die spätestens seit Der Teufel trägt Prada selbst unter Modemuffeln berüchtigt ist. Inside Vogue wirft nicht nur einen Blick hinter die Kulissen und fördert allerhand Pikantes zutage, sondern erzählt vor allem von den Frauen, die die Modebibel prägten und uns bis heute inspirieren. Das perfekte Geschenk für alle Fashionistas und eine erhellende Lektüre für all jene, die mit Staunen auf die Modewelt blicken. , Die Geschichte der VOGUE und der Frauen, die mit ihr Geschichte schrieben Hinter der Hochglanzfassade des weltberühmten Magazins waren es von Anfang an die Redakteurinnen, die mit unkonventionellen Ideen und Unerschrockenheit das Magazin durch etliche Krisen geleitet haben und nebenbei neue Trends vorgaben. Sei es die offen lesbische Dorothy Todd, die das London der zwanziger Jahre unsicher machte, Woolman Chase, die 1914 kurzerhand die Modenschau erfunden hat, Diana Vreeland, die ihre Anweisungen gerne aus der Badewanne gab, oder Anna Wintour, die spätestens seit Der Teufel trägt Prada selbst unter Modemuffeln berüchtigt ist. Inside Vogue wirft nicht nur einen Blick hinter die Kulissen und fördert allerhand Pikantes zutage, sondern erzählt vor allem von den Frauen, die die Modebibel prägten und uns bis heute inspirieren. Das perfekte Geschenk für alle Fashionistas und eine erhellende Lektüre für all jene, die mit Staunen auf die Modewelt blicken. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220903, Produktform: Leinen, Autoren: Miralles, Nina-Sophia, Übersetzung: Rehagen, Christiane~Schmid, Sigrid, Seitenzahl/Blattzahl: 416, Themenüberschrift: BIOGRAPHY & AUTOBIOGRAPHY / Entertainment & Performing Arts, Keyword: Mode; Fashion; Trends; Werbebranche; Der Teufel trägt Prada; Kulturgeschichte; Mode-Magazin; Kreativbranche; Weltkrieg; Laufsteg; Kult; glossy; Anna Wintour; Diana Vreeland; Dorothy Todd; Edna Woolman Chase; Emanuelle Alt; Arthur Turnure; Condé Nast; Duffy; Josephine Redding; Marie Harrison; Newhouse; Jessica Daves; Grace Mirabella; Michel de Brunhoff; Alison Settle; Elizabeth Penrose; Audrey Withers; Ailsa Garland; Beatrix Miller; Elisabeth Tilberis; Alexandra Schulman; Edrward Enninful; Cossette Vogel; Main Bocher; Edmonde Charles-Roux; Francine Crescent; Colombe Pringle; Joan Juliet Buck; Carine Roitfeld, Fachschema: Paris~London~USA / Politik, Zeitgeschichte, Recht~Zwanzigstes Jahrhundert~Kunstgeschichte~Gebrauchsgrafik~Grafik / Gebrauchsgrafik~Bekleidung / Mode~Entwurf / Mode~Mode~Populärkultur~Trivialkultur, Fachkategorie: Kunstgeschichte~Biografien: Kunst und Unterhaltung~Reportagen und journalistische Berichterstattung~Fashion and beauty industries~Designgeschichte~Populäre Kultur, Region: Paris (City)~London, Greater London~Vereinigte Staaten von Amerika, USA, Zeitraum: 20. Jahrhundert (1900 bis 1999 n. Chr.), Warengruppe: HC/Politikwissenschaft/Soziologie/Populäre Darst., Fachkategorie: Kulturwissenschaften: Mode und Gesellschaft, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Atlantik Verlag, Verlag: Atlantik Verlag, Verlag: Atlantik Verlag, Länge: 216, Breite: 150, Höhe: 38, Gewicht: 630, Produktform: Gebunden, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2747732

Preis: 26.00 € | Versand*: 0 €
Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (Staatliches Studienseminar Hamburg), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch, da es zu den ¿heißen Eisen¿ der Sexualerziehung gehört und viele Lehrer und Lehrerinnen sich hier oft un¬infor¬miert und unsicher zeigen. In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch. In der Schule und in den meisten Schulbüchern wird Homosexualität den Jugend¬lichen vorenthalten. Es gibt kaum zugängliche, vorurteilsfreie und jugend-adäquate Literatur, die eine Orientierungshilfe darstellen, so dass die Jugendlichen bei der früher oder später er-folgenden Konfrontation mit dem Thema Homosexualität alleine gelassen werden und sich dementsprechend aus der Boulevardpresse oder Pornos informieren (müssen). Der Schule kommt dabei eine besondere Aufgabe zu, antihomosexuellen Einstellungen zu begegnen. Die Information über Homosexualität in der Schule darf nicht allein im Kontext der Biologie oder Gesundheitserziehung geschehen. Auch im Deutsch-, Politik- oder im Ge¬schichtsunterricht müssen Informationen über die verschiedenen Lebensweisen, sowie über die Diskriminierung und über die Emanzipationsbemühungen der homosexuellen Minderheit vermittelt werden. Homo-, Bi- und Heterosexualität sind als gleichberechtigte Lebensweisen anzuerkennen. Dieser Anspruch muss auch über entsprechende Maßnahmen in der LehrerInnenaus- und -fortbildung und mit geeigneten Lehrmaterialien umgesetzt werden.
In Kapitel 2 wird der theoretische Bezugsrahmen für die Planung und die Auswertung des Unterrichtsvorhabens dargestellt. Der erste Teil des Kapitels 2 beschäftigt sich mit den Grundlagen der emanzipatorischen Sexualerziehung, mit ihrem Selbstverständnis und ihren Zielen. Daran anschließend werden einige grundlegende Informationen zum Thema Homo-sexualität und die Bedeutung für die Konstruktion von Männlichkeit dargestellt. Dem schließen sich Gedanken zur interkulturellen Erziehung an, die in Gedanken zu - und For-derungen an - eine emanzipatorische Sexualerziehung einmünden. 
Kapitel 3 befasst sich mit der Planung der Unterrichtseinheit, Hinweisen zur Lerngruppe und Vorüberlegungen zur Didaktik und Methode
Die Darstellung der einzelnen Sequenzen, die das Thema Homosexualität betreffen, ist Ge-genstand von Kapitel 4. Anhand der theoretischen Vorüberlegungen werden die vier dar-gestellten Sequenzen analysiert und reflektiert. (Berens, Christoph)
Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (Staatliches Studienseminar Hamburg), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch, da es zu den ¿heißen Eisen¿ der Sexualerziehung gehört und viele Lehrer und Lehrerinnen sich hier oft un¬infor¬miert und unsicher zeigen. In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch. In der Schule und in den meisten Schulbüchern wird Homosexualität den Jugend¬lichen vorenthalten. Es gibt kaum zugängliche, vorurteilsfreie und jugend-adäquate Literatur, die eine Orientierungshilfe darstellen, so dass die Jugendlichen bei der früher oder später er-folgenden Konfrontation mit dem Thema Homosexualität alleine gelassen werden und sich dementsprechend aus der Boulevardpresse oder Pornos informieren (müssen). Der Schule kommt dabei eine besondere Aufgabe zu, antihomosexuellen Einstellungen zu begegnen. Die Information über Homosexualität in der Schule darf nicht allein im Kontext der Biologie oder Gesundheitserziehung geschehen. Auch im Deutsch-, Politik- oder im Ge¬schichtsunterricht müssen Informationen über die verschiedenen Lebensweisen, sowie über die Diskriminierung und über die Emanzipationsbemühungen der homosexuellen Minderheit vermittelt werden. Homo-, Bi- und Heterosexualität sind als gleichberechtigte Lebensweisen anzuerkennen. Dieser Anspruch muss auch über entsprechende Maßnahmen in der LehrerInnenaus- und -fortbildung und mit geeigneten Lehrmaterialien umgesetzt werden. In Kapitel 2 wird der theoretische Bezugsrahmen für die Planung und die Auswertung des Unterrichtsvorhabens dargestellt. Der erste Teil des Kapitels 2 beschäftigt sich mit den Grundlagen der emanzipatorischen Sexualerziehung, mit ihrem Selbstverständnis und ihren Zielen. Daran anschließend werden einige grundlegende Informationen zum Thema Homo-sexualität und die Bedeutung für die Konstruktion von Männlichkeit dargestellt. Dem schließen sich Gedanken zur interkulturellen Erziehung an, die in Gedanken zu - und For-derungen an - eine emanzipatorische Sexualerziehung einmünden. Kapitel 3 befasst sich mit der Planung der Unterrichtseinheit, Hinweisen zur Lerngruppe und Vorüberlegungen zur Didaktik und Methode Die Darstellung der einzelnen Sequenzen, die das Thema Homosexualität betreffen, ist Ge-genstand von Kapitel 4. Anhand der theoretischen Vorüberlegungen werden die vier dar-gestellten Sequenzen analysiert und reflektiert. (Berens, Christoph)

Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (Staatliches Studienseminar Hamburg), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch, da es zu den ¿heißen Eisen¿ der Sexualerziehung gehört und viele Lehrer und Lehrerinnen sich hier oft un¬infor¬miert und unsicher zeigen. In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch. In der Schule und in den meisten Schulbüchern wird Homosexualität den Jugend¬lichen vorenthalten. Es gibt kaum zugängliche, vorurteilsfreie und jugend-adäquate Literatur, die eine Orientierungshilfe darstellen, so dass die Jugendlichen bei der früher oder später er-folgenden Konfrontation mit dem Thema Homosexualität alleine gelassen werden und sich dementsprechend aus der Boulevardpresse oder Pornos informieren (müssen). Der Schule kommt dabei eine besondere Aufgabe zu, antihomosexuellen Einstellungen zu begegnen. Die Information über Homosexualität in der Schule darf nicht allein im Kontext der Biologie oder Gesundheitserziehung geschehen. Auch im Deutsch-, Politik- oder im Ge¬schichtsunterricht müssen Informationen über die verschiedenen Lebensweisen, sowie über die Diskriminierung und über die Emanzipationsbemühungen der homosexuellen Minderheit vermittelt werden. Homo-, Bi- und Heterosexualität sind als gleichberechtigte Lebensweisen anzuerkennen. Dieser Anspruch muss auch über entsprechende Maßnahmen in der LehrerInnenaus- und -fortbildung und mit geeigneten Lehrmaterialien umgesetzt werden. In Kapitel 2 wird der theoretische Bezugsrahmen für die Planung und die Auswertung des Unterrichtsvorhabens dargestellt. Der erste Teil des Kapitels 2 beschäftigt sich mit den Grundlagen der emanzipatorischen Sexualerziehung, mit ihrem Selbstverständnis und ihren Zielen. Daran anschließend werden einige grundlegende Informationen zum Thema Homo-sexualität und die Bedeutung für die Konstruktion von Männlichkeit dargestellt. Dem schließen sich Gedanken zur interkulturellen Erziehung an, die in Gedanken zu - und For-derungen an - eine emanzipatorische Sexualerziehung einmünden. Kapitel 3 befasst sich mit der Planung der Unterrichtseinheit, Hinweisen zur Lerngruppe und Vorüberlegungen zur Didaktik und Methode Die Darstellung der einzelnen Sequenzen, die das Thema Homosexualität betreffen, ist Ge-genstand von Kapitel 4. Anhand der theoretischen Vorüberlegungen werden die vier dar-gestellten Sequenzen analysiert und reflektiert. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070718, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Berens, Christoph, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Warengruppe: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik, Fachkategorie: Pädagogische Psychologie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638179683, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Kassel (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Recht der Familie und Jugendhilfe, Sprache: Deutsch, Abstract: Kindschaftssachen sorgen vor allem in der Öffentlichkeit immer wieder für Zündstoff. In den Medien wird häufig von Fällen berichtet, in denen Eltern das Sorgerecht entzogen wird, was für den ¿Normalbürger¿ so erstmal nicht nachvollziehbar ist und sich demzufolge dann häufig eine Welle der Empörung breit macht. 
Inwieweit sind Staat und Jugendamt berechtigt in die elterliche Sorge einzugreifen und was muss passieren, dass Eltern eine Beschneidung ihres elterlichen Erziehungsrechts erfahren? Warum werden Eltern ihre Kinder ¿weggenommen¿? Oftmals glaubt man zu wissen, was Recht ist, zumindest, wenn es deutsche Kinder betrifft. Bei ausländischen Kindern, die in Deutschland leben, schwebt immer ein Stück Ungewissheit mit. Man ist sich unsicher, welches Recht greift und ob überhaupt der deutsche Staat für diese Kinder zuständig ist.
Grundlegend für diese Ausarbeitung ist der Fall J. , bei dem es um ein in Deutschland lebendes ausländisches Kind geht, dem durch die Beschneidung seiner Genitalien eine Verstümmelung dieser droht.
Zum einen sollen Eltern ihre Kinder vor Gefahren schützen, zum anderen setzen sie sie diesen aber, wie in diesem Fall, häufig selber aus. Hier stellt sich dann die Frage, inwieweit und mit welchen Mitteln diesen, deutschen wie auch ausländischen Kindern, geholfen werden kann und sie geschützt werden können.
Aus dieser Thematik ergeben sich folgende zentrale Fragen:
Steht es dem Staat zu, die elterlichen Rechte und somit das elterliche Erziehungsrecht zu beschnei-den und welche Voraussetzungen müssen dafür vorliegen?
Gelingt es deutschen Gerichten ausländische Minderjährige vor Gefahren zu schützen und welche gesetzlichen Grundlagen gelten diesbezüglich?
Ergänzend dazu stellt sich die Frage, ob die gesetzlichen Grundlagen der BRD deutschen wie auch ausländischen Minderjährigen genügend Schutz vor Gefahren und der Bewahrung des geistigen und körperlichen Wohls bieten. Zu Beginn dieser Ausarbeitung haben wir uns mit dem Thema Genitalverstümmelung befasst, um dem Leser einen Einblick in diese, für den westlichen Kulturkreis doch eher grausame Tradition, zu verschaffen. Im Folgenden soll dann der Fall J. und der Prozessverlauf dargestellt werden. Die rechtlichen Grundlagen für die einzelnen Entscheidungen der Gerichte werden dann im Anschluss auf den Fall bezogen sowie auch allgemeingültig beleuchtet und begründet.
Im Anschluss wollen wir uns dann kritisch mit den aufgekommenen Fragen auseinandersetzen und Antworten finden. (Hillenbrand, Daniela~Scheck, Stephanie)
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Kassel (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Recht der Familie und Jugendhilfe, Sprache: Deutsch, Abstract: Kindschaftssachen sorgen vor allem in der Öffentlichkeit immer wieder für Zündstoff. In den Medien wird häufig von Fällen berichtet, in denen Eltern das Sorgerecht entzogen wird, was für den ¿Normalbürger¿ so erstmal nicht nachvollziehbar ist und sich demzufolge dann häufig eine Welle der Empörung breit macht. Inwieweit sind Staat und Jugendamt berechtigt in die elterliche Sorge einzugreifen und was muss passieren, dass Eltern eine Beschneidung ihres elterlichen Erziehungsrechts erfahren? Warum werden Eltern ihre Kinder ¿weggenommen¿? Oftmals glaubt man zu wissen, was Recht ist, zumindest, wenn es deutsche Kinder betrifft. Bei ausländischen Kindern, die in Deutschland leben, schwebt immer ein Stück Ungewissheit mit. Man ist sich unsicher, welches Recht greift und ob überhaupt der deutsche Staat für diese Kinder zuständig ist. Grundlegend für diese Ausarbeitung ist der Fall J. , bei dem es um ein in Deutschland lebendes ausländisches Kind geht, dem durch die Beschneidung seiner Genitalien eine Verstümmelung dieser droht. Zum einen sollen Eltern ihre Kinder vor Gefahren schützen, zum anderen setzen sie sie diesen aber, wie in diesem Fall, häufig selber aus. Hier stellt sich dann die Frage, inwieweit und mit welchen Mitteln diesen, deutschen wie auch ausländischen Kindern, geholfen werden kann und sie geschützt werden können. Aus dieser Thematik ergeben sich folgende zentrale Fragen: Steht es dem Staat zu, die elterlichen Rechte und somit das elterliche Erziehungsrecht zu beschnei-den und welche Voraussetzungen müssen dafür vorliegen? Gelingt es deutschen Gerichten ausländische Minderjährige vor Gefahren zu schützen und welche gesetzlichen Grundlagen gelten diesbezüglich? Ergänzend dazu stellt sich die Frage, ob die gesetzlichen Grundlagen der BRD deutschen wie auch ausländischen Minderjährigen genügend Schutz vor Gefahren und der Bewahrung des geistigen und körperlichen Wohls bieten. Zu Beginn dieser Ausarbeitung haben wir uns mit dem Thema Genitalverstümmelung befasst, um dem Leser einen Einblick in diese, für den westlichen Kulturkreis doch eher grausame Tradition, zu verschaffen. Im Folgenden soll dann der Fall J. und der Prozessverlauf dargestellt werden. Die rechtlichen Grundlagen für die einzelnen Entscheidungen der Gerichte werden dann im Anschluss auf den Fall bezogen sowie auch allgemeingültig beleuchtet und begründet. Im Anschluss wollen wir uns dann kritisch mit den aufgekommenen Fragen auseinandersetzen und Antworten finden. (Hillenbrand, Daniela~Scheck, Stephanie)

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universität Kassel (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Recht der Familie und Jugendhilfe, Sprache: Deutsch, Abstract: Kindschaftssachen sorgen vor allem in der Öffentlichkeit immer wieder für Zündstoff. In den Medien wird häufig von Fällen berichtet, in denen Eltern das Sorgerecht entzogen wird, was für den ¿Normalbürger¿ so erstmal nicht nachvollziehbar ist und sich demzufolge dann häufig eine Welle der Empörung breit macht. Inwieweit sind Staat und Jugendamt berechtigt in die elterliche Sorge einzugreifen und was muss passieren, dass Eltern eine Beschneidung ihres elterlichen Erziehungsrechts erfahren? Warum werden Eltern ihre Kinder ¿weggenommen¿? Oftmals glaubt man zu wissen, was Recht ist, zumindest, wenn es deutsche Kinder betrifft. Bei ausländischen Kindern, die in Deutschland leben, schwebt immer ein Stück Ungewissheit mit. Man ist sich unsicher, welches Recht greift und ob überhaupt der deutsche Staat für diese Kinder zuständig ist. Grundlegend für diese Ausarbeitung ist der Fall J. , bei dem es um ein in Deutschland lebendes ausländisches Kind geht, dem durch die Beschneidung seiner Genitalien eine Verstümmelung dieser droht. Zum einen sollen Eltern ihre Kinder vor Gefahren schützen, zum anderen setzen sie sie diesen aber, wie in diesem Fall, häufig selber aus. Hier stellt sich dann die Frage, inwieweit und mit welchen Mitteln diesen, deutschen wie auch ausländischen Kindern, geholfen werden kann und sie geschützt werden können. Aus dieser Thematik ergeben sich folgende zentrale Fragen: Steht es dem Staat zu, die elterlichen Rechte und somit das elterliche Erziehungsrecht zu beschnei-den und welche Voraussetzungen müssen dafür vorliegen? Gelingt es deutschen Gerichten ausländische Minderjährige vor Gefahren zu schützen und welche gesetzlichen Grundlagen gelten diesbezüglich? Ergänzend dazu stellt sich die Frage, ob die gesetzlichen Grundlagen der BRD deutschen wie auch ausländischen Minderjährigen genügend Schutz vor Gefahren und der Bewahrung des geistigen und körperlichen Wohls bieten. Zu Beginn dieser Ausarbeitung haben wir uns mit dem Thema Genitalverstümmelung befasst, um dem Leser einen Einblick in diese, für den westlichen Kulturkreis doch eher grausame Tradition, zu verschaffen. Im Folgenden soll dann der Fall J. und der Prozessverlauf dargestellt werden. Die rechtlichen Grundlagen für die einzelnen Entscheidungen der Gerichte werden dann im Anschluss auf den Fall bezogen sowie auch allgemeingültig beleuchtet und begründet. Im Anschluss wollen wir uns dann kritisch mit den aufgekommenen Fragen auseinandersetzen und Antworten finden. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 4. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070813, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Hillenbrand, Daniela~Scheck, Stephanie, Auflage: 07004, Auflage/Ausgabe: 4. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Recht; Jugendhilfe; Familie, Warengruppe: HC/Sozialpädagogik, Fachkategorie: Pädagogik: Theorie und Philosopie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638565004, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Ist Steam unsicher?

Steam ist im Allgemeinen sicher, da es eine etablierte und vertrauenswürdige Plattform für den Kauf und das Spielen von Videospiel...

Steam ist im Allgemeinen sicher, da es eine etablierte und vertrauenswürdige Plattform für den Kauf und das Spielen von Videospielen ist. Es gibt jedoch immer ein gewisses Risiko von Betrug oder Hacking, insbesondere wenn Benutzer unsichere Passwörter verwenden oder auf Phishing-Versuche hereinfallen. Es ist wichtig, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wie z.B. die Verwendung einer starken Passwortkombination und das Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung, um die Sicherheit des eigenen Kontos zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Sind Briefwahlen unsicher?

Briefwahlen sind im Allgemeinen sicher, aber es gibt potenzielle Sicherheitsrisiken. Es besteht die Möglichkeit von Manipulationen...

Briefwahlen sind im Allgemeinen sicher, aber es gibt potenzielle Sicherheitsrisiken. Es besteht die Möglichkeit von Manipulationen oder Fälschungen der Briefwahlunterlagen. Um diese Risiken zu minimieren, werden in den meisten Ländern Sicherheitsmaßnahmen wie Identitätsprüfungen und die Überwachung des Briefwahlprozesses eingesetzt. Es ist wichtig, dass diese Maßnahmen weiterentwickelt und verbessert werden, um die Integrität der Briefwahl zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist Aptoide unsicher?

Es gibt gemischte Meinungen zur Sicherheit von Aptoide. Obwohl die Plattform einige Sicherheitsmaßnahmen implementiert hat, gibt e...

Es gibt gemischte Meinungen zur Sicherheit von Aptoide. Obwohl die Plattform einige Sicherheitsmaßnahmen implementiert hat, gibt es immer noch das Risiko, dass schädliche Apps hochgeladen werden. Es wird empfohlen, Vorsichtsmaßnahmen zu treffen und nur vertrauenswürdige Quellen für App-Downloads zu verwenden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie begrüße ich unsicher?

Wenn du unsicher bist, wie du jemanden begrüßen sollst, kannst du einfach eine freundliche und höfliche Begrüßung verwenden, wie z...

Wenn du unsicher bist, wie du jemanden begrüßen sollst, kannst du einfach eine freundliche und höfliche Begrüßung verwenden, wie zum Beispiel "Hallo" oder "Guten Tag". Es ist wichtig, dabei eine offene Körpersprache zu zeigen und ein Lächeln aufzusetzen, um eine positive Atmosphäre zu schaffen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist JavaScript nicht unsicher?

JavaScript ist an sich nicht unsicher, aber es kann unsicher sein, wenn es unsachgemäß verwendet wird. Zum Beispiel kann unsichere...

JavaScript ist an sich nicht unsicher, aber es kann unsicher sein, wenn es unsachgemäß verwendet wird. Zum Beispiel kann unsicherer Code in JavaScript Sicherheitslücken wie Cross-Site Scripting (XSS) oder Cross-Site Request Forgery (CSRF) verursachen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass JavaScript-Code ordnungsgemäß geschrieben und validiert wird, um solche Sicherheitsrisiken zu minimieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist der Europapark unsicher?

Der Europapark gilt als einer der sichersten Freizeitparks in Europa. Es gibt strenge Sicherheitsvorkehrungen und regelmäßige Insp...

Der Europapark gilt als einer der sichersten Freizeitparks in Europa. Es gibt strenge Sicherheitsvorkehrungen und regelmäßige Inspektionen, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Dennoch ist es wichtig, die Sicherheitsanweisungen zu befolgen und auf seine persönliche Sicherheit zu achten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist die Freundin unsicher?

Es ist schwierig, diese Frage ohne weitere Informationen zu beantworten. Unsicherheit kann von verschiedenen Faktoren abhängen, wi...

Es ist schwierig, diese Frage ohne weitere Informationen zu beantworten. Unsicherheit kann von verschiedenen Faktoren abhängen, wie zum Beispiel der Persönlichkeit der Freundin, vergangenen Erfahrungen oder aktuellen Umständen. Es wäre hilfreich, genauer zu beschreiben, in welchem Kontext die Unsicherheit auftritt, um eine genauere Einschätzung geben zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist Sandisk SecureAccess unsicher?

Sandisk SecureAccess ist eine Software, die von Sandisk entwickelt wurde, um Dateien auf USB-Sticks zu verschlüsseln und zu schütz...

Sandisk SecureAccess ist eine Software, die von Sandisk entwickelt wurde, um Dateien auf USB-Sticks zu verschlüsseln und zu schützen. Es gab jedoch in der Vergangenheit Sicherheitslücken in der Software, die es Angreifern ermöglichten, auf die geschützten Dateien zuzugreifen. Daher kann man sagen, dass Sandisk SecureAccess nicht als besonders sicher angesehen werden kann. Es wird empfohlen, zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, wenn man sensible Daten mit dieser Software schützen möchte.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.